Fragebogen zur Konstitutionseinschätzung

Laut Ayurveda verfügt jeder Mensch über eine individuelle Konstitution, die seinen Körperbau, seine Charakteristik und seine Krankheitsanfälligkeiten prägen.


Mit dem folgenden Test können Sie ihr am stärksten ausgeprägtes oder gestörtes Dosha ermitteln. Dabei ist es für Ihre Störungen unerheblich, ob Sie bereits von Geburt an diese Dosha-Dominanz haben oder diese erst später gebildet wurde.


Entsprechend ihrer positiven Antworten zu den einzelnen Fragen können Sie Ihre verschiedenen Lebensgewohnheiten, Befindlichkeitsstörungen und Gefühle den Doshas zuordnen und damit die Ursachen für eventuelle Krankheiten ganzheitlich erkennen. Wenn Sie bei einer Frage die mehrere Punkte enthält nicht alle Aspekten bestätigen können (sondern vielleicht nur 2 von 3), so können Sie trotzdem „Ja“ sagen, da alle in einer Frage aufgeführten Punkte zusammen gehören und in gemeinsamer oder alleiniger Weise wirken.


Bitte zählen Sie jeweils alle mit „Ja“ beantworteten Vata-, Pitta- und Kapha-Fragen getrennt voneinander zusammen und machen Sie sich dann ein Diagramm Ihrer dominanten Dosha-Anteile.

 

Fragebogen zur Dosha-Ermittlung

 

Vata


1. Sind Sie häufig nervös, unorganisiert, ängstlich und/oder überfordert?


2. Haben Sie eine trockene, sensible Haut?


3. Sind Sie vergesslich und können Sie schlecht auswendig lernen?


4. Leiden Sie unter Stimmungs- und Energieschwankungen und fühlen Sie sich häufig leer und ausgelaugt?


5. Können Sie abends nur schlecht einschlafen oder wachen Sie nachts häufig auf?


6. Leiden Sie häufig unter einer schlechten Verdauung und/oder Blähungen?


7. Haben Sie sehr häufig kalte Hände und Füße?


8. Leiden Sie häufig oder regelmäßig unter einer oder mehrerer der genannten Beschwerden:

- Blähungen, Verstopfung

- Schlafstörungen, Schlaflosigkeit

- Ängsten, Nervosität, mentale Instabilität

- Untergewicht, Auszehrung, Zittern, Zuckungen, Schwindel

- Verlust der Körperkraft, Schwäche des Immunsystems

- Ohrgeräusche oder Tinitus

- Häufige Schmerzen, Taubheit, Steifheit und Krämpfe (z.B. Menstruationsschmerzen)

- jede Art von Lockerheit in Gelenken, Bändern oder Muskeln oder Störungen des Bewegungsapparats (z.B. Rheuma, Osteoporose)


 

Pitta


1. Fühlen Sie sich oft angespannt, gereizt, ungeduldig und/oder ärgerlich?


2. Haben Sie eine empfindliche, leicht gerötete und warme Haut?


3. Schwitzen Sie leicht und haben Sie auch oft einen heißen Kopf?


4. Bezeichnen Sie manche Leute als stur, aufbrausend und/oder streitsüchtig?


5. Haben Sie einen sehr guten Appetit und reagieren Sie mit Ärger und Ungeduld, wenn Sie hungrig sind?


6. Sind Sie ein Perfektionist und setzen Sie sich damit selbst oder andere unter Leistungsdruck?


7. Sind ihre Augen sehr empfindlich, brennen leicht oder haben eine Sehschwäche?


8. Leiden Sie häufig oder regelmäßig unter einer oder mehrerer der genannten Beschwerden:

- Fieber, erhöhte Temperatur, exzessives Schwitzen 

- Durchfall oder rote, gelbe oder grünliche Verfärbungen von Urin oder Stuhl- Entzündungen und Eiterung

- Kopfschmerzen und/oder Migräne

- Sodbrennen, saurer Geschmack oder Aufstoßen oder Magenbeschwerden

- Unreine Haut und/oder Hautkrankheiten

- Schwächung des Sehvermögens

- Frühzeitigen Haarausfall und/oder Haar-Ergrauen


 

 

Kapha


1. Fühlen Sie sich oft müde, antriebslos und schwer?


2. Nehmen Sie leicht an Gewicht zu und leiden Sie auch jetzt unter Übergewicht?


3. Sind Sie oft erkältet und/oder verschleimt?


4. Sind Sie nicht besonders ehrgeizig, sondern eher nachlässig und/oder faul?


5. Sind Sie sehr anhänglich und können Sie sich schwer von alten Dingen trennen?


6. Essen Sie oft zuviel und unkontrolliert?


7. Vermeiden Sie körperliche Bewegung und/oder Sport, wenn auch immer möglich?


8. Leiden Sie häufig oder regelmäßig unter einer oder mehrerer der genannten Beschwerden:


- Wasseransammlungen und/oder Ödeme
- übermäßige Schleimbildung in den Bronchien, Stirn und/oder Nebenhöhlen
- träge Verdauung, Appetitverlust
- Schweregefühl im Körper, Erhöhung des Körpergewichts, Fettleibigkeit
- Schläfrigkeit, exzessiver Schlaf
- Diabetes
- Verlust von Stärke und Widerstandskraft
- Tumorbildung


 

Tipps für jede Konstitution
Tipps für jede Konstitution

Wie können wir Konstitutionsstörungen erkennen und ausgleichen? Mit einfachen Empfehlungen für unser Dosha-Gleichgewicht stärken wir unser Immun- und Verdauungssystem und steigern damit unsere Leistungsfähigkeit und Lebensfreude.


Zu den Konstitutionstipps »