Frühling

Rezept für Spargelgemüse in Curry-Rahm

Auch im Ayurveda ist der Spargel ein beliebtes Frühjahrsgemüse. In Kombination mit einer Curry-Rahmsoße bekommt dieser Klassiker eine orientalische Note.

Der erste Spargel ist bereits da und das geschmackvolle Gemüse bezaubert uns mit seinem feinen Duft, zarten Körper und großen Heilpotential. Auch im Ayurveda ist der Spargel ein beliebtes Frühjahrsgemüse, das besonders gerne zum vata- und pitta-Ausgleich eingesetzt wird.

Spargelgemüse in Curry-Rahm
Zutaten
500 g Stangenspargel
2 Zwiebelschlotten
1 TL Vollrohrzucker
1⁄2 Zitrone
1 EL Ghee
1 EL Reismehl
6 EL süße Sahne
1⁄2 TL Sojasoße
1⁄4 TL Kurkuma
1⁄4 TL Kreuzkümmelsamen
1⁄4 TL Koriandersamen gemahlen
6-8 Safranfäden und frischen Kerbel

Zubereitung

  1. Den Stangenspargel schälen und in ca. 5 cm lange Stücke schneiden. Diese in einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Zucker und Zitrone zufügen und den Spargel darin weich dünsten.
  2. Das Ghee in einem Topf erhitzen und den Kreuzkümmel darin anrösten, die gehackten Zwiebelschlotten hinzufügen und anbräunen.
  3. Reismehl, Safran, Koriander, Kurkuma und Sahne mit 1,5 Tassen des Spargel-Kochwassers verrühren. Zu den angebratenen Zwiebelschlotten geben. Kurz aufkochen lassen, damit sich die Soße bindet.
  4. Den Spargel vom überschüssigen Kochwasser befreien, die helle Soße über den gekochten Spargel geben und mit frischem Kerbel abschmecken. Je nach Geschmack kann auch noch etwas Salz (für vata), Basilikum (für pitta) oder Pfeffer (für kapha) zugefügt werden.
     

Gutes Gelingen und guten Appetit!


Rosenberg Ayurveda Gesundheits- und Kurzentrum · Forsthausstrasse 6 · 63633 Birstein · +49 (0) 6054 91 31 - 0 · E-Mail: info@rosenberg-ayurveda.de

Ihr Browser ist veraltet!!!

Leider kann die Seite mit Ihrem Browser nicht optimal dargestellt werden

Bitte laden Sie die aktuelle Version von Chrome oder Firefox herunter.